Führungen und Seminare der Umwelt Arena – Nachhaltig erfolgreich

Die Umwelt Arena Schweiz hat sich mit ihren über 130 000 Besuchern pro Jahr nicht nur als Ausflugsziel für Familien und nachhaltige Eventlocation etabliert, sondern auch als Kompetenzzentrum für Umwelt- und Energiefragen, Umweltbildung und nachhaltige Mobilität. Dank interessensgerecht aufbereiteten Führungen erhalten Besucher spannende Einblicke und Informationen.

Die Umwelt Arena vernetzt innovative Firmen, die im Umweltbereich tätig sind beziehungsweise sich engagieren. Sie nutzt Synergien zwischen Technologie, Ökologie und Wirtschaft, ist Innovationsort für Photovoltaik und Plattform für Firmen, die der breiten Bevölkerung ihre nachhaltigen Produkte und Dienstleistungen näher bringen möchten. Die Umwelt Arena hat sich auch als ausserschulischen Lernort etabliert und führt pro Jahr über 6000 Schüler durch die Ausstellungen. Die Ausstellungen sind in vier Bereiche aufgeteilt:
«Natur und Leben» liefert Informationen zum bewussten Konsum inklusive Ernährung, zum Recycling und zur CO2-Thematik. Im Bereich «Energie und Mobilität» erfahren Besucher, wie sie ihre Mobilität
sinnvoll und nachhaltig gestalten können und welche Antriebsart sich für ihre persönlichen Transportbedürfnisse eignet. Die Ausstellungen im Bereich «Bauen und Modernisieren » stellen Sanierungsmöglichkeiten, energetische Verbesserungen der Gebäudehülle und Optimierungsmöglichkeiten der Haustechnik vor, und im Bereich «Erneuerbare Energien» werden schliesslich verschiedene Anwendungsbeispiele zu Solarthermie, Photovoltaik, Hybridkollektoren oder Windkraft vorgestellt.

Neu Fachseminare im Angebot
Das Führungskonzept der Umwelt Arena wird neben den verschiedenen Führungen neu ergänzt durch Fachseminare, welche die Umwelt Arena – in Zusammenarbeit mit der Universität Genf – entwickelt hat. Das erste Seminar widmet sich dem Thema «Sanieren muss rentieren». Es beantwortet Einfamilienhausbesitzern, Investoren, Bauherren und Gemeinden leicht verständlich die Frage «Wie modernisiere ich mein Gebäude richtig und rentabel». Das Seminar vermittelt Basiswissen mit theoretischer Einführung, beinhaltet einen praktischen Teil mit Themenführung durch die Ausstellung und konkrete Rechenbeispiele an einem Beispielhaus. Das 3-stündige Fachseminar wird für Gruppen und Einzelpersonen angeboten. Führungsteilnehmer profitieren von Mehrwerten wie der freien Besichtigung der 45 interaktiven Ausstellungen und einer gratis Audiotour durch die Ausstellungen. Besonders beliebt sind Testfahrten auf dem In-/Outdoor Parcours mit Zwei-, Drei- und Vierradfahrzeugen wie Tret-Kart, E-Bike, Segway, E-Scooter, Space Scooter (Kickboard), Tandem und Paralleltandem, Liegedreirad und Street Stepper, bis hin zu den neusten Elektroautos.

Von Führungen und Seminaren profitieren alle
Erstens die Führungsteilnehmer, welche konkrete, nützliche Tipps für nachhaltige Lösungen für praktisch alle Fragen des modernen, bewussten Lebens erhalten. Zweitens die Ausstellungspartner, die als nachhaltige Unternehmung wahrgenommen werden. Und nur, wenn der Kreislauf von Entwicklung und Absatz stimmt, stehen ausreichende Mittel für weitere Entwicklungen bereit. Und schlussendlich die Umwelt. Denn von einer gesunden Umwelt profitieren alle Lebewesen.

www.umweltarena.ch