Soprema und Prenogroup rücken näher zusammen

Die Soprema Gruppe übernimmt zwei Drittel der zur Prenogroup gehörenden Gesellschaften in der Schweiz und im Ausland. Diese gehen zu 100 % in den Besitz der Gruppe über. Die restlichen Prenogroup-Unternehmen bleiben bei der Verkäuferin und treten unter dem neuen Namen Pendero auf. Geschäftsführer bleibt Peter A. Huber. Diese Kooperation ermöglicht den Ausbau der Sparten Bauchemie und Flüssigkunststoff und stärkt die internationale Bedeutung von Soprema. Prenotec produziert für sämtliche Soprema-Gesellschaften im In- und Ausland, bleibt als Unternehmen und Marke eigenständig und ist weiterhin in den von ihr bearbeiteten Märkten aktiv. Kunden stehen weiterhin die bisherigen Ansprechpersonen zur Verfügung. Mit dieser Übernahme wird die Marke Prenotec gestärkt, ihr Produktportfolio ergänzt das Sortiment der Soprema Gruppe in idealer Weise und beide Seiten profitieren. Der hochmoderne Produktionsstandort der Prenotec in Weinfelden wird Kompetenzzentrum.

www.soprema.ch